www.hepa-luftreiniger.de
Luftreiniger im Test

Funktion und Leistungsfähigkeit im Test

Außenluft ist meist besser als die Luft in Innenräumen
Zahlreiche Untersuchungen der führenden Umweltschutzorganisationen belegen die häufig mit Schadstoffen belastete Raumluft in unseren Wohn- und Arbeitsräumen. Beeinflusst wird die Luftqualität in der Regel durch Ausdünstungen aus Baumaterialien, Möbeln, Teppichen, Wand- und Deckenfarben, Holzschutzmitteln, Reinigungsmitteln und allergenem Hausstaub. Die Mehrzahl der Stoffe reizt Augen und Schleimhaut, kann Allergien verursachen oder sogar Krebs auslösen. Auch Zigarettenrauch, krankmachende Viren, Bakterien und verkeimte Raumluft sorgen zunehmend für Gesundheitsprobleme, nicht nur bei allergieanfälligen Menschen. Oft lassen sich in Büros nicht einmal die Fenster für eine ausreichende Frischluftzufuhr öffnen, aufgrund der explodierenden Heizkosten wird sowieso weniger gelüftet. Abhilfe und eine Verbesserung der Atemluft in Innenräumen können sogenannte Hepa Luftreiniger schaffen. Die Auswahl der Geräte ist inzwischen riesig, interessierte Kunden haben es dabei schwer den Überblick zu behalten. Unabhängige Test und Prüfergebnisse durch den TÜV, die Stiftung Warentest, Öko Test oder auch unabhängiger Institute können dabei helfen, einen geeigneten Hepa Luftreiniger zu finden.

Test & Prüfsiegel:

TÜV Test Stiftung Warentest Luftreiniger Test Prüfung durch Institute
TÜV Test auf
Raumlufthygiene
Stiftung
Warentest
Allergiker
Verbände
Unabhängige
Test Institute

Test- und Prüfverfahren auf Raumlufthygiene durch den TÜV
Die Untersuchungen innerhalb der TÜV Prüfungen basieren auf anerkannten Regeln der Technik sowie DIN Normen, auch werden ISO- und VDI Richtlinien mit einbezogen. Die Verfahren der Raumlufttechnik sowie der Filter- und Reinraumtechnik kommen in Kombination mit einschlägig anerkannten medizinisch / allergologischen Testverfahren zur Anwendung.

Beim TÜV-Prüfzeichen müssen u.a. folgende Test Kriterien erfüllt sein:

Abscheideleistung beim Test mit Raumluftstaub > 98%
Abscheideleistung beim Test mit Hausstaub > 99%
Abscheideleistung gegen "lungengängige" Feinstäube > 95%
Reinluftkeimgehalt bei den Prüfungen mit Hausstaub und Raumluftstaub
Keine Keimbesiedelung auf der Reinluftseite
Test auf Freisetzung von Ozon: Emissionsrate < 20 µg/h

Stiftung Warentest 09/1998
Aufgrund mangelnder Aktualität werden nachstehend nur Auszüge aus dem Luftreiniger Test aufgeführt. Die technischen Merkmale bei den meisten Luftfiltern wurden um einiges verbessert, der Test aus dem Jahr 1998 entspricht nicht mehr dem aktuellen Stand der Technik. Im damals durchgeführten Testverfahren wurden insgesamt 10 Geräte internationaler Anbieter getestet. Für die Partikelfiltration wurde ein einziges Gerät mit der Note "Sehr Gut" bewertet. Die Stiftung Warentest vergab 1998 an den Hersteller INCEN AG die Bestnote für den Luftreiniger IQAir Healthpro 250. Dieses Gerät wurde auch auf die Einhaltung der DIN Norm EN 1822 für Hepafilter getestet und zugelassen.

Passende Themen:

Luftreinigung allgemein
Luft Ionisierung
HEPA Filter
Luftfilter Funktion

Mehr zum Thema:

Gesünder wohnen, aber wie?

Gesunde Raumluft

Broschüre vom Bundesumweltamt
PDF Download ( 2,01 MB)


Luftreiniger Shop
Auswahl an TÜV getesteten Luftreiniger Geräten für jede Raumgröße. Auch Stiftung Warentest geprüft, neutrale Institute bieten Vergleichs Test zu geeigneten Luftfiltern und Ionisatoren. Kompetente Beratung & Service. ÖKO Planet Onlineversand mit günstigen Angeboten & Herstellergarantie!

Luftreiniger im Test...